Zur Lage in Bergkarabach

Der GröVaZ der Partei Die PARTEI zur Lage in Bergkarabach:

Eigentlich wollte ich hier unauffällig für Aserbaidschan lobbyieren, eine kaputte Erb-Diktatur, deren attraktivste Eigenschaften ihre Ölreserven & Schmiergelder sind. (Huhu, CDU!) Was sind dagegen schon alte Kultur & moderne Demokratie einer kleinen Gelehrtenrepublik?
Aber da Bergkarabach in Kürze nur noch als archäologische Ausgrabungsstätte existieren wird, hier noch ein paar schnell zusammengehauene Bilder aus dem Kaukasus.

Anmerkung: Die zum Ausdruck gebrachten Meinungen (und Witze) geben nicht unbedingt den offiziellen Standpunkt des Europäischen Parlaments wieder.

Ein Gedanke zu „Zur Lage in Bergkarabach

  1. Selbst Teilnehmer dieser Reise gewesen ( Erscheine 3 x in sekundenlanger Statistenrolle, mit blauen Hemd und der roter Krawatte) möchte ich an dieser Stelle betonen : Alles hat sich im September 2019 so abgespielt. Das massive Bombardement ist neu, es gab es “nur” kleine Grenzscharmützel. Man kümmerte sich damals mehr um die Minenräumung (Minendichte höher als in Laos nach dem Vietnamkrieg) Besonders fies : Streubomben die wie Kinderspielzeuge aussahen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.